Sonntag, 30. August 2015

Welpenaufzucht im Rudel

Glücklich, aber zerzaust = Mutter

Unsere kleinen Teddys haben ja das Privileg eines Betreuungsschlüssels von 1:1, da die beiden Windspiele die Mama Nelly tatkräftig bei der Welpenaufzucht unterstützen. Anhand dieser kleinen Bildergeschichte kann man sich den Welpenalltag vielleicht etwas besser vorstellen.


Am Morgen

Friedliches Schlafen...
... und Dösen.
Oh nein! Es schreit!

Karlchen, magst Du mal schaun, was da los ist?

Tut mir leid, ich kann grad nicht. Meine Nägel sind nicht geschnitten
 und ich spüre so einen Druck auf meinem Nacken...
Jetzt bin ich wach! Ich wollte eigentlich ausschlafen, wisst ihr?

 Am Vormittag

So, da sind wir. Alle aussteigen!

Wo seid ihr denn alle hin?

Immer diese Eile!

Daran musst Du Dich bei unseren Frauen gewöhnen. Das sind Windhunde.

Wieder besetzt!
Schaut euch in Ruhe alle um. Ihr kennt die Regeln!

Mama, darf ich auch an den Blättern knabbern?
Klar, Artus findet sie auch lecker, nicht wahr, kleiner König?
Super! Besser hier, als in der Wurfbox...

 Mittags

So, kommt mal alle her!

Kuschelstunde bei Tante Indy!

Jetzt ruhen wir uns mal so richtig aus.

Und machen uns sauber.

Ja, auch an den Ohren!

Und das Köpfchen nicht vergessen!


 Etwas später


Also manchmal kann ich einfach nicht widerstehen....

India! Was bist Du denn für ein Vorbild?

Vorbild? Wie meinst Du das jetzt?

Na schau mal, was Du Sunny beibringst!

Wie, der ist nicht zum aushöhlen gedacht?



Am Nachmittag


Indy, ich habe Durst!
 
Hier, das kann man trinken.

Und? Hat es geschmeckt?

Ich bin so stark, weil ich ein Mädchen bin!

Warum will Artus nicht mit mir balgen?

Jungs sind manchmal etwas sensibel....

Was ist denn das da Leckeres?

Ich habe an einem Apfel geknabbert!

Lass mal riechen!

Bin ich müde!

Was wollte ich eben noch einmal machen?


 Währenddessen bei den Erwachsenen

Diese Sonne macht ganz schön schläfrig.

Ruh Dich etwas aus, wir passen schon auf...

Nur mal kurz die Augen schließen....

Was denkst Du? Reicht es für heute?

Ja, lass uns gehen. Es wird auch kühler.

Kathrin, nimmst Du bitte die Welpen?

Am Abend


So, ihr Süßen, jetzt ist es Schlafenszeit. (Ich freu mich schon auf meine Kudde..)

Wie kriegen wir sie jetzt in die Wurfbox?

Gar nicht! Ich schlafe heute hier!
Hoffentlich schlafen sie heute durch!

Also wir auf jeden Fall!

So, oder so ähnlich zumindest läuft der Rudelalltag ab. Bis die Kleinen uns im Randowtal auf einen kürzeren Spaziergang begleiten können, werden die drei Amerikaner noch etwas Vorarbeit leisten müssen.